C&R – Wissenwertes macht ahhh

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________

Kaffee

Ob das Aroma eines Kaffees mild und hell oder stark und dunkel schmeckt, entscheidet hauptsächlich die Röstung.
Bei der Röstung werden die Kaffeebohnen trocken und unter einem bestimmten atmosphärischen Druck erhitzt. Nachdem sie mehrere chemische und physikalische Prozesse durchlaufen haben, entwickeln die rohen Bohnen ihre spezifischen Geschmacksstoffe.

arabica

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________

Temperatur

Die Temperaturen der Röstung liegen dabei zwischen 60 Grad und 200 bis 250 Grad. Bei industriell hergestelltem Kaffee erreichen die Temperaturen bis zu 550 Grad. Ein langsamer Röstungsvorgang bei niedrigen Temperaturen wirkt sich positiv auf die Aromabildung und die Magen-Verträglichkeit aus.

arabica

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________

Geschmack

Je länger geröstet, desto besser die Qualität. Ist der Geschmack eher süß aber leicht bitter, handelt es sich um eine dunkle Röstung. Hellere Röstungen schmecken etwas säuerlich, dafür weniger bitter. Südamerikanische Bohnensorten sind eher weich, besitzen wenig Säure und bieten dank ihres breiten Geschmacksspektrums für alle Arten von Kaffeeliebhabern etwas. Als Fair Trade und Biohändler achten wir auf hohe Qualität.

arabica

_____________________________________________________________________________

_____________________________________________

arabica
arabica
arabica
arabica

Arabica vs. Robusta

Koffeingehalt


Fettgehalt


Blütezeit


Anbauhöhe


Temperatur


Minimale Temperatur


Wasserbedarf


Luftfeuchtigkeit


Bodenbeschaffenheit


Geschmack


Anbaugebiete

arabica

ARABICA

0,8 – 1,5%

15 – 18%

7 – 9 Monate (Selbstbefruchtung)

400 – 2100 m

18 – 25 Grad

Über 0 Grad

1000 – 2000 mm pro qm im Jahr

Hoch

Tief

Säuerlich, fruchtig, blumig

Brasilien, Mexico, Guatemala, Panama, Costa Rica, El Salvador, Venezuela, Bolivien, Peru, Paraguay, Kolumbien, Nicaragua, Dom. Rep., Haiti, Kuba, Äthiopien, Kenia, Sambia, Ruanda, Burundi

arabica

ROBUSTA

1,7 – 3,5%

8 – 9%

9 – 11 Monate (Fremdbefruchtung)

0 – 900 m

Um 26 Grad

Über 8 Grad

1500 – 2000 mm pro qm im Jahr

Gegen 100%

Tief / humusreich

Bitter, erdig, rau

Vietnam, Thailand, Angola, Kongo, Sierra Leone, Liberia, Benin, Togo, Zentralafrikanische Republik, Madagaskar, Indonesien

arabica
arabica

Arabica vs. Robusta

arabica

ARABICA

Koffeingehalt


0,8 – 1,5%

Fettgehalt


15 – 18%

Blütezeit


7 – 9 Monate (Selbstbefruchtung)

Anbauhöhe


400 – 2100 m

Temperatur


18 – 25 Grad

Minimale Temperatur


Über 0 Grad

Wasserbedarf


1000 – 2000 mm pro qm im Jahr

Luftfeuchtigkeit


Hoch

Bodenbeschaffenheit


Tief

Geschmack


Säuerlich, fruchtig, blumig

Anbaugebiete


Brasilien, Mexico, Guatemala, Panama, Costa Rica, El Salvador, Venezuela, Bolivien, Peru, Paraguay, Kolumbien, Nicaragua, Dom. Rep., Haiti, Kuba, Äthiopien, Kenia, Sambia, Ruanda, Burundi

arabica

ROBUSTA

Koffeingehalt


1,7 – 3,5%

Fettgehalt


8 – 9%

Blütezeit


9 – 11 Monate (Fremdbefruchtung)

Anbauhöhe


0 – 900 m

Temperatur


Um 26 Grad

Minimale Temperatur


Über 8 Grad

Wasserbedarf


1500 – 2000 mm pro qm im Jahr

Luftfeuchtigkeit


Gegen 100%

Bodenbeschaffenheit


Tief / humusreich

Geschmack


Bitter, erdig, rau

Anbaugebiete

Vietnam, Thailand, Angola, Kongo, Sierra Leone, Liberia, Benin, Togo, Zentralafrikanische Republik, Madagaskar, Indonesien